Wählen Sie Ihr Land oder Ihre Region

Sie sind jetzt bei Austria (Deutsch)
Home / Über uns / Ein verantwortungsbewusstes Unternehmen
Hållbarhet_header_3.jpg

Ein verantwortungsbewusstes Unternehmen

Solide Geschäftsethik und klar definierte Grundsätze für die Einhaltung der Vorschriften sind der Kern der langfristigen Geschäftsbeziehungen von Arjo. Unser Ziel ist es, andere Stakeholder bei der Entwicklung eines fairen globalen Marktes zu beeinflussen. Arjo ist weltweit tätig und verfügt über ein breites Netzwerk von Lieferanten und Geschäftspartnern. Wir stellen an sie die gleichen hohen Anforderungen wie an unser eigenes Unternehmen und verfolgen eine Null-Toleranz-Strategie für alle Formen von Korruption, Betrug und Bestechung.

 

Arjo verfolgt eine Null-Toleranz-Strategie für alle Formen von Betrug und Bestechung. Arjo hat eine Richtlinie zur Korruptionsprävention, die die Stellung von Arjo zur Korruptionsprävention gemäß dem Verhaltenskodex verdeutlicht, sowie eine praktische Reihe ethischer Richtlinien, die Beispiele für akzeptables Verhalten und bewährte Praktiken geben. Diese Dokumente werden an alle Mitarbeiter kommuniziert und umfassen Definitionen und die wichtigsten Grundsätze für die Verwendung von Geschenken, Bewirtungen, Belohnungen und anderen Zuwendungen im Unternehmen, einschließlich der Frage, wie Interessenkonflikte vermieden werden können.

E WEB Goal 162

Unternehmensführung

Das Board of Directors von Arjo genehmigt den Verhaltenskodex und die Geschäftsethik-Richtlinie, die den organisatorischen Rahmen für die Geschäftsethik bei Arjo festlegt, und das Board überwacht die Einhaltung regelmäßig. Die Arbeit von Arjo im Bereich der Geschäftsethik ist nach dem Prinzip der drei Verteidigungslinien organisiert, das die verschiedenen Rollen von Eigentum, Kontrolle und Beratung sowie Absicherung umfasst. Alle Manager innerhalb des Linienmanagements stellen die erste Verteidigungslinie dar. Die zweite Verteidigungslinie besteht aus dem Rechts- und Ethikteam. Die dritte Linie umfasst externe Auditverfahren. Das Arjo-Managementteam ist für die Umsetzung und Annahme des Verhaltenskodex und der Geschäftsethik-Richtlinie verantwortlich, einschließlich der Festlegung und Überprüfung von Zielen zur Verbesserung. Wesentliche ethische Risiken, einschließlich Bestechungs- und Korruptionsrisiken, werden in regelmäßig durchgeführten Risikobewertungen ermittelt. Der CEO ist Vorsitzender des Arjo Business Compliance Committee (Ausschuss für Unternehmens-Compliance) und hat die Aufgabe, sicherzustellen, dass das Unternehmen Geschäfte auf höchstem ethischen Niveau tätigt und die Gesetze, regulatorischen Rahmenbedingungen und Standards einhält, die in den Ländern gelten, in denen wir tätig sind.

 

Der Ausschuss hat 2021 vier protokollierte Sitzungen abgehalten. Eine globale Abteilung verwaltet Lieferantenaudits, nutzt einen Genehmigungsprozess für alle neuen Lieferanten und auditiert kontinuierlich alle Lieferanten. Darüber hinaus müssen alle Lieferanten und Geschäftspartner, die mit Arjo zusammenarbeiten, einen individuell angepassten Verhaltenskodex unterzeichnen und befolgen.

Hinweisgeberdienst

Die Hinweisgeberrichtlinie von Arjo bietet eine allgemeine Anleitung für die Meldung von Vorfällen. Mitarbeiter können über einen anonymen Hinweisgeberdienst oder über die internen Meldekanäle vermutete Vorfälle von Verstößen gegen Gesetze und Vorschriften melden. Darüber hinaus können Kunden, Partner und andere Stakeholder über unseren Hinweisgeberdienst, der von unserem externen Partner WhistleB Whistleblower Centre bearbeitet wird, eine anonyme Meldung einreichen. Alle Vorfälle und Korrekturmaßnahmen werden in Übereinstimmung mit den Untersuchungsrichtlinien behandelt.
Arjo.Cecilia_1600_679.jpg

Qualität und Sicherheit

Um den immer strengeren regulatorischen Anforderungen in der Medizinprodukteindustrie gerecht zu werden, liegt unser Fokus auf der kontinuierlichen Bewertung und Verbesserung unserer Produkte und Prozesse. Wir befolgen lokale und regionale Vorschriften der Märkte, in denen wir tätig sind. Die drei wichtigsten sind:

 

• Die EU-Medizinprodukteverordnung (MDR)

• US Food and Drug Administration (FDA)

• Medizinprodukteverordnung von Health Canada

 

Unser Qualitätsmanagementsystem ist nach den Normen ISO 9001:2015 und ISO 13485:2016 zertifiziert.