Ende der 60er-Jahre begann Arjo mit dem Export von Produkten nach Westeuropa. Damals gab es eine starke Nachfrage nach den Produkten des Unternehmens, und Arjo konnte bald internationale Vertriebsniederlassungen in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Belgien und den USA aufbauen.

In den 80er-Jahren stärkte Arjo seine Position auf dem internationalen Markt durch die Übernahme des US-Unternehmens Century und des britischen Unternehmens Mecanaids. Dadurch und durch den weiteren Ausbau der globalen Vertriebsreichweite wurde Arjo schnell zu einem weltweit führenden Anbieter im Bereich Hygiene und Patientenhandling.