You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information. Switch to the US site. 

Maxi Sky 2

Umfassendes Deckenliftsystem für sicheren, würdevollen Umgang mit Bewohnern/Patienten.

Der Maxi Sky™ 2 ist ein Deckenlifter aus der stetig weiterentwickelten Maxi Sky-Serie von Arjo, der den Komfort des Pflegebedürftigen während des Transfers wesentlich erhöht und darüber hinaus der Pflegekraft einen effizienteren und sichereren Arbeitsplatz bietet.

Der Maxi Sky 2 ist immer einsatzbereit und zusammen mit der neuen Software und dem Farbdisplay gibt er der Pflegekraft proaktiv Auskunft über den Status des Lifters.

  • Die große Auswahl an Aufhängungen, zusammen mit dem Quick Connect™, ermöglicht es der Pflegekraft einen optimierten Bewohner-/Patiententransfer durchzuführen.
  • Die neue Software und das neue LCD-Farbdisplay ermöglichen eine bessere Interaktion mit dem Lifter. Das Display gibt der Pflegekraft klare Auskunft über den Batterieladestatus, Wartungsbedarf und mögliche Fehlverwendung oder Störungen.
  • Der einfache Zugang zu den internen Komponenten ermöglicht schnellen Service und schnelle Wartung vor Ort – was wiederum Stillstandzeiten und Betriebskosten minimiert.
  • Einfache Plug-In-Aufrüstung. Der Maxi Sky 2 ist für einfache Aufrüstungen vor Ort entwickelt, wie z. B. zusätzlich elektrisch angetriebenes DPS, Infrarot Steuerung (IR) und kontinuierliche Stromaufladung (Enhanced Charging System, ECS).
  • Die flexible Sichere Arbeitslast (SWL) kann auf 272 kg, 200 kg oder 120 kg eingestellt werden, um der jeweiligen Struktur ihrer Pflegeeinrichtung gerecht zu werden.

Der Maxi Sky™ 2 wurde entwickelt, um die Situation von Bewohnern/Patienten und Pflegekräften noch weiter zu verbessern. Die große Auswahl an Aufhängungen, zusammen mit dem Quick Connect™, ermöglicht es der Pflegekraft einen optimierten Bewohner-/Patiententransfer durchzuführen.

Technische Daten

Abmessungen & Gewicht

Max. Sichere Arbeitslast (SAL)120 kg, 200 kg, 272 kg
Gesamtgewicht (4-Funktionen-Ausführung)12,3 kg
Gesamtgewicht (2-Funktionen-Ausführung)11,6 kg

Lifter-Geschwindigkeiten:

6 cm/s ohne Last
3,9 cm/s mit 100 kg
3,5 cm/s mit 200 kg
2,5 cm/s mit 272 kg

Allgemeines

Regulierbare horizontale Laufgeschwindigkeiten10 cm, 15 cm, 20 cm/s
Voreinstellung bei 20 cm/s
Durch Mikroprozessor gesteuertes weiches Anfahren und Stoppen
Anzeige Wartungsbedarf Sichtbare LED, Symbol und Code auf dem LCD-Bildschirm
Lifter, Schutzklasse, Berührungsschutz intern angetriebene Ausrüstung
Länge Liftband2300 mm
IP-KlasseIP24
Geräuschpegel beim Heben und Senken, mit oder ohne Last. Max. 61 dBA

Batterie

2 Batterien à 12 V, 5 Ah, verschlossener Bleiakku (ventilgeregelt)
Die Akkuleistung bietet bis zu 120 Transfers mit einer Last von 100 kg, bis zu 70
Transfers mit einer Last von 200 kg
Akustisches und visuelles (LED) Warnsignal bei geringer Akkuleistung und Batteriestatus auf LCD-Bildschirm
Ladeanzeige blinkende grüne LED und Batteriesymbol auf dem Bildschirm
Kompatibel mit dem ECS-Schienensystem
Handsteuerungseinheit
Einfach zu reinigende Druckknöpfe aus Santopren IPX7
ABS, feuerhemmend V0
Ladegerät 100-240 V AC / 50-60 Hz / 27 VA
Akkuladegerät Berührungsschutz Klasse II, doppelt isoliert
An einer beliebigen Stelle der Schiene anklemmbares Ladegerät

Sicherheitsmaßnahmen

Zusätzliche Notauf- und Notablasstasten an der Motorverkleidung
Vom Boden erreichbarer Notausschalter (Zugschnur), der alle elektrischen Funktionen anhält
Manuelle Notablassvorrichtung, angebracht an der Motorverkleidung
Notbremse Zentrifugales Dreikreis-Notbremssystem
Rückkehr zur Ladefunktion Ausschaltung Gewichtssensor durch Pflegekraft (optional)
Gehäuse aus ABS FR, feuerhemmend V0
Entspricht ISO10535:2006, IEC60601-1:2005

Produktkonfigurationen

2 oder 4 Funktionen
ECS oder Ladestation (CSTAT)
Handbedienung Standard oder batteriebetriebenes DPS

Allgemeines

  • Neues Design – einfacher Zugang zu Hauptbauteilen, ohne Werkzeug
  • Neue Software-Plattform – bereit für ECS, IR und elektrisch angetriebenes DPS
  • USB-Port für die Installation von aktualisierter Firmware sowie für den Abruf der Verwendungsdaten
  • Selbstdiagnose – Informiert den Nutzer proaktiv über Wartung – und Störungscode
  • Neues Farbdisplay, das den Status des Lifters anzeigt – Akku-Status, Verwendungsdaten
  • Rote/Grüne LED, die den Status des Lifters in Verbindung mit dem Farbdisplay anzeigt
  • Individuelle Optionen können einfach eingestellt werden (RTC, RTH, PPP)
  • Flexible Sichere Arbeitslast (SWL) 272 kg, 200 kg, 120 kg, je nach Anforderungen
  • Das neue Quick-Connect-System

 

Zubehör (Sichere Arbeitslast 272 kg)

  • Kleine 2-Punkt-Aufhängung für Gurte mit Schlaufen
  • Mittlere 2-Punkt-Aufhängung für Gurte mit Schlaufen
  • Große 4-Punkt-Aufhängung für Gurte mit Schlaufen
  • Manuelle, flache 4-Punkt-Aufhängung mit DPS
  • Manuelle, offene 4-Punkt-Aufhängung mit DPS
  • Mittlere 4-Punkt-Aufhängung, elektrisch angetriebenes DPS
  • Große 4-Punkt-Aufhängung, elektrisch angetriebenes DPS
  • Liegendaufhängung
  • Elektronische Waage – nach Klasse III zugelassen

 

Konfigurationen (Für weitere Informationen siehe KWIKtrak)

 

  • Flexibles Schienensystem, bestehend aus geraden Schienen, Kurven und Verbindungsstücken, gestattet die Schaffung eines Einzelschienen- oder Raumschienensystems (X-Y).
  • Gerade Schiene – Höhen 90, 140 und 180 mm in verschiedenen Längen verfügbar.
  • Gebogene Schiene – 45 ° und 90 ° verfügbar
  • Eingelassene Schiene – bündig mit der Decke
  • Neuer X-Y-Laufwagen für optimierte Raumkonfiguration
  • Lösung für Vorhangdurchfahrbarkeit
  • Spiegelfolien-Schienenverkleidung

* Please check with your local sales representative if the product is available for sale in your country.