You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information. Switch to the US site. 

„Der emotionale Aspekt der Mobilität bedeutet mehr als nur die Fähigkeit, sich zu bewegen.“

Für mich bedeutet es unglaublich viel, meine Mobilität im möglichst großem Umfang beizubehaltenIch möchte einfach für meinen Sohn da sein, während er aufwächst und in jeder Phase seines Aufwachsens.”  


Am Abend vor einer Feier wurde anhand von Röntgenaufnahmen festgestellt,  dass Femme   an Multipler Sklerose (MS) leidetHeute ist Femme in ihrer Mobilität eingeschränkt, ihre  Familie, insbesondere ; ihr  Partner  und  Sohn  Arvo – motivieren sie jedoch. 

„Wenn etwas Neues eintritt, atme tief ein, schaue dir die Situation an und überlege, wie du damit umgehen kannst. Nimm Anpassungen vor und bleibe in Bewegung; immer und immer wieder  

Die Fähigkeit, sich zu bewegen, bedeutet ihr sehr wenig, ohne damit Emotionen zu verbinden, die dauerhafte Mobilität darstellt Wenn sie Arvo lächeln sieht, wird sie an ihr Ziel erinnert, weiterzumachen; Schritt für Schritt. Trotz Schmerzen und Müdigkeit  stellt sie sich entschlossen den Herausforderungen, die mit eingeschränkter Mobilität einhergehen,    und hört nicht auf,  auf ihre persönlichen Ziele hinzuarbeiten, ohne sich durch die immensen körperlichen Probleme aufhalten zu lassen.

„Wenn ich die Chance bekomme, so lange wie möglich meine Rolle als Mama zu leben, reicht mir das zum Glücklichsein.’’ 
Für Femme bedeutet „Empowering Movement“  so viel mehr als mobil zu sein,  denn es bedeutet, dass sie mit ihrer Familie den Alltag aktiv genießen kann,  aber auch ihr eigenes Leben. Diese Momente geben  ihr Kraft und  sie  erfreut sich an täglichen Aufgaben wie ihrem Sohn beim Fußballspielen zuzuschauen„Empowering Movement“  bereichert ihr Leben und erlaubt es ihr,  trotz ihrer Krankheit motiviert  zu bleiben.