You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information. Switch to the US site. 

VTE-Prophylaxe

Das VTE-Portfolio von Arjo enthält eine Auswahl verlässlicher Geräte und Manschetten für eine sichere und effektive Vorbeugung Venöser Thromboembolie (VTE), ein Sammelbegriff für TVT und PE.

Durch die Nachahmung der natürlichen Bewegungen mithilfe der ambulanten Waden- und/oder Fußpumpen bewegt die apparative intermittierende Kompressionstherapie (IPK) das Blut in die tiefen Venen des Beines und reduziert so das Risiko einer TVT.

Die IPK ist eine einfache und bequeme Lösung für Patienten in medizinischer und chirurgischer Behandlung*, einschließlich Patienten mit hohem VTE- oder Blutungsrisiko.

Zahlreiche klinische Leitfäden unterstützen die Verwendung von apparativer intermittierender Kompressionstherapie als effektive therapeutische Methode der VTE-Prophylaxe.

Unser umfangreiches Portfolio aus Flowtron TVT- Prophylaxepumpen mit den dazugehörigen Manschetten bietet verlässliche und kosteneffektive Produkte, die sämtlichen klinischen Anforderungen entsprechen.

*Je nach Beurteilung des Patientenrisikos erhalten Sie weitere Informationen zu allen Kontraindikationen in den Bedienungsanleitungen für die jeweiligen Produkte.
Die IPK ist eine einfache und bequeme Lösung für Patienten in medizinischer und chirurgischer Behandlung*, einschließlich Patienten mit hohem VTE- oder Blutungsrisiko.

Zahlreiche klinische Leitfäden unterstützen die Verwendung von apparativer intermittierender Kompressionstherapie als effektive therapeutische Methode der VTE-Prophylaxe.

Unser umfangreiches Portfolio aus Flowtron TVT- Prophylaxepumpen mit den dazugehörigen Manschetten bietet verlässliche und kosteneffektive Produkte, die sämtlichen klinischen Anforderungen entsprechen.